Netzpolitik

Gelöschter Kristallnacht-Tweet: Politwoops für die Schweiz?

Was hat Alexander Müller tatsächlich getwittert? Ausser einem mageren Screenshot bleibt vom gelöschten «Kristallnacht-Tweet» bisher wenig übrig.

Vielleicht wäre es endlich an der Zeit, dass jemand in der Schweiz die Idee von Politwoops aufnimmt. Der Dienst folgt Twitter-Accounts von PolitikerInnen und veröffentlich gelöschte Tweets automatisch. Bei jeder Meldung steht auch, wann sie genau gelöscht wurde. Wer will, kann auf die gelöschten Tweets direkt antworten oder die unliebsamen Meldungen retweeten.

Wie die NZZ Online schreibt, stammt die Originalversion von Politwoops aus den Niederlanden und wurde von der Open State Foundation lanciert. Die Stiftung hat sich Wählerinformation auf die Fahnen geschrieben. Bisher wurden zwölf Ableger von Politwoops hervorgebracht.

Also ich wäre gerne bereit, ein solches Projekt zu unterstützen. Wer macht mit?
Standard

8 Gedanken zu “Gelöschter Kristallnacht-Tweet: Politwoops für die Schweiz?

    • danielgraf schreibt:

      Wollte zuerst Feedback aus Community abwarten. Mache aber noch heute die erste ernstgemeinte Anfrage nach Holland.

  1. dnmt_ch schreibt:

    Hmm… Ich denke nicht, dass es primär um gelöschte Tweets gehen sollte, sondern um ALLE Tweets. (Nicht nur Fehler sammeln)

    Gibt es eine Liste mit allen „Polit-Twitterern“? (Mach ein Wiki!)
    Dann wird es ein leichtes sein, diese in ein öffentliches Monitoring-Programm zu stecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s